Winterlich kalt, mit etwas Schnee



Der November war bislang viel zu mild und zu trocken. Die Wetterlage ändert sich dahingehend, dass es zwar erheblich kühler wird, mit Nachtfrost, leichten Schneefällen und Raureif, aber mit kräftigen Niederschlägen ist vorerst nicht zu rechnen Wie gesagt, uns fehlen zur Zeit immer noch bis zu 600 Liter Niederschlag pro Quadratmeter in diesem Jahr. Bis zum Dezember, dem meteorologischen Winteranfang, wird sich daran auch nicht viel ändern.

©Ulrich Pförtner